Im Juni 2016


Hall in Tirol: Eine Stadt zeigt Herz!

Haller Kaufleute präsentieren Werke des Kardiologen, Malers und Buchautors Peter Lechleitner aus Lienz. Die Ausstellung „Aus der Tiefe des Herzens“ ist Teil der Initiative Offene Herzen.

In 24 Haller Geschäftslokalen sind bis Ende Juni über 50 Bilder ausgestellt und werden für den Verkauf angeboten. Die Herzbilder freuen sich auf spendable Käufer, denn der Verkaufserlös kommt sozialen Projekten zugute.

 

Das Thema des Künstlers ist das Herz. Beruflich wie privat. Als Kardiologe und Intensivmediziner beschäftigt sich Univ. Prof. Dr. Peter Lechleitner am Bezirkskrankenhaus Lienz

von früh bis spät mit dem Herz-Kreislauf-System und seinen Erkrankungen. In seiner Freizeit versucht er, das mit den Patienten erlebte, aufzuarbeiten. Etwa in seinem Buch „Götter in Weiß“ oder in seinen Herz-Bildern. Sie erzählen von Leid, Schmerz und Enttäuschung, aber auch von Hoffnung, Glück und Liebe. Lechleitner ist, wie er selber sagt, ein Fragender und Suchender. Er gibt sich nicht damit zufrieden, Diagnosen zu stellen, Medikamente zu verabreichen und Operationen durchzuführen. Lechleitner sieht seinen Beruf umfassender, er beobachtet den Herzschlag nicht nur aus medizinischer Sicht. Aus langjähriger Erfahrung weiß er, dass Herzrhythmusstörungen viele Ursachen haben können und dass es sich auszahlt, das Leben genauer in den Blick zu nehmen: „Herzlosigkeit ist der schlimmste Herzfehler.“

 

Auf Einladung des Bischof-Stecher-Gedächtnisvereins und des Stadtmarketing Hall in Tirol zeigt der „Arzt, Maler, Musiker und Träumer“ (Eigendefinition) Werke aus seinem „Herzzyklus“ jetzt in Haller Geschäftsauslagen. Lechleitner möchte mit seinen Bildern vor allem eines - zum Nachdenken anregen – über die eigenen Herzbeschwerden und die Herzbeschwerden unserer Zeit. Die Ausstellung ist Teil der Initiative Offene Herzen, die eine Kultur der Herzlichkeit, der Hilfsbereitschaft und Solidarität fördern möchte – über alle kulturellen, sozialen, religiösen und politischen Grenzen hinaus. Ganz im Sinn von Bischof Reinhold Stecher (+2013), der sich immer für ein Kima der Toleranz und des Dialogs eingesetzt hat. „Heimat wächst nur im Golfstrom menschlicher Wärme.“

Die Haller Altstadt als Kunstgalerie:

Agramsgasse

Benetton Hall: Leidenschaft (70x50)

Mode Kindl: Herzstock (Collage) (50x70) - Herz und Schönheit (44x55)

Arbesgasse

Spanring Brillen-Contactlinsen: Fliegende Herzen (120*x40) - Mit Herzblut (50x40)

Teegießerei: Herzspiele (70x50)

Schlossergasse

Nina: Versunkenes Herz (50x40)

Kinderzug: 2 x Momente des Herzens (30x30)

Sport Lutz: Herzschrittmacher (80x60)

Eugenstraße

Gutes aus der Natur: Organkonzert mit Herz (100x80)

Wine.Hall: Blühende Herzen (120x30) - 2 x Momente des Herzens (30x30)

Krippgasse

Magic Garden: Herz ohne Ende (60x50)

Wallpachgasse

Jeans & Blazer:Dein und mein Herz (100x80) - Ein bunter Herzstrauß (70x50) - Enteistes Herz (80x60) - Hand aufs Herz (80x60)

Madersbacher Augenoptik: 2 x Momente des Herzens (30x30)

Oberer Stadtplatz

Vettori Freizeitmode: Herzdämmerung (50x70) - Momente des Herzens  (30x30)

Lampe Reisen: Herz bricht (40x50) - 2 x Momente des Herzens (30x30)

Langer Graben

Riepenhausen: 2 x Momente des Herzens (30x30)

Bäckerei Bucher: 2 x Momente des Herzens (30x30)

Lebensart: Momente des Herzens (30x30)

Salvatorgasse

Galeria Salvatore: Herzblitze (100x80) - 3 x Momente des Herzens (30x30)

PETRAs KÜCHE: 3 x Momente des Herzens (30x30)

Stadtgraben

BTV: Perle des Herzens (35x45) - 3 x Momente des Herzens  (30x30)

Thurnfeldgasse

Parkhotel Hall: Die Entstehung des Herzens (120x100)

Raiffeisen Regionalbank Hall in Tirol (Zentrale Zollstraße, Haus am Milser Tor und Bankstelle am Raiffeisenplatz): Heart world (50x70) - Herz aus Stein (33x27) - Goodbye Heart (4x30x30)

Foto (honorarfrei, Gerhard Flatscher):

Präsentation der Ausstellung im Geschäft Spanring Brillen

Stadtrat Johannes Tusch, Obmann des Kulturausschusses der Stadt Hall in Tirol

Peter Jungmann, Obmann des Bischof Reinhold Stecher Gedächtnisvereines

Peter Lechleitner, Arzt, Maler, Musiker und Träumer.

Download
Postkarte an die Sonne
Folder Frühjahr 2016 zum Herunterladen.
Postkarte_Sonne_Spanring.pdf
Adobe Acrobat Dokument 948.8 KB